Finale der German Cycling Academy

Am Wochenende war es soweit. Ich war vom BDR zum Finale der German Cycling Academy ins Berliner Velodrom eingeladen worden, um als Nebenevent der Bahnrad Weltmeisterschaft mit 5 weiteren ,,ausgewählten" ein Zwift Rennen im Velodrom zu fahren. Aber fangen wir von vorne an: Die German Cycling Academy ist ein Projekt des BDR mit dem Ziel junge Talente über Zwift ausfindig zu machen und in die Nationalmannschaft zu führen. Dazu wurden seit November regelmäßig Workouts und Rennen über Zwift angeboten. Das Team rund um Nationaltrainer Tim Böhme wertete die gefahrenen Leistungen aus, sodass die besten 6 Fahrer ausfindig gemacht wurden. Untergebracht waren wir am Wochenende im Mannschaftshotel der Nationalmannschaften von Deutschland, Belgien und den USA. Alleine die Nähe zu solchen Spitzenathleten und Weltstars war ein unvergessliches Erlebnis! Beim Frühstück mit Weltmeistern und Olympiasiegern, im Aufzug neben Athleten, denen man die Trauer über eine knapp verlorene Medallie ansah und beim Abendessen neben Chloé Digert. Der Frau, die ihren aufgestellten Weltrekord in der Qualifikation im Finale nochmal unterbieten konnte. Leider bin ich mit dem Bahnsport nicht so tief verbunden, als das ich jeden Athleten erkennen konnte, dennoch war es eine Erfahrung, die ich wohl nie vergessen werde. Nun zum Eigentlichen Event, dem Finale der German Cycling Academy. Gefahren wurden 6 Runden auf dem knapp 2km langen Rundkurs Crit City auf Zwift. Dazu war für jeden Teilnehmer ein Rollentrainer auf der Bühne aufgebaut, in den die mitgebrachten Rennräder eingebaut wurden. Der niedrige Anteil an Höhenmetern und die kurze Renndistanz bedeuteten von Anfangan vollgas! Wir boten uns gemeinsam mit 50 weiteren Fahrern aus ganz Deutschland einen harten Kampf. Dabei hatten wir Finalisten natürlich den Vorteil auf der Bühne im Velodrom zu stehen und die unglaubliche Kulisse aufsaugen zu können. Nach weniger als 15 Minuten war das Rennen vorbei und ich kam als glücklicher 4. gesamt und als erster Fahrer der Finalisten über die Ziellinie. Für dieses unvergessliche Wochenende möchte ich mich bei allen Finalisten und beim gesamten GCA Team bedanken. Ich hoffe, dass wir uns bald wieder sehen und, dass wir noch viel mit der German Cycling Academy erleben werden. Weiter geht es am 7. und 8. April mit den GCA Talent Days in der Sportschule in Baden Baden! Dazu hat der BDR erneut einige Talente eingeladen. Im Rahmen der Talent Days werden einige Tests absolviert um unser Potenzial besser einschätzen zu können.


Ich möchte mich bei all meinen Sponsoren, die mich bis hierhin begleitet haben bedanken :)


save4drive

Steinberg Coaching

Wilsberg Metalltechnik

CetoTec

Fahrschule Redmer

Chamäleon Cloud

PH-Event

Sponser Sportfood

Squirt-Lube

Swisseye

Hape Bikes



  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

© Sebastian Trimborn  | copyright 2019